foto1
foto1
foto1
/*
foto1
foto1
*/
ESV LOK Seddin e.V.

Uwe Majewski

Trainer 1. Fußballmannschaft

ESV Lok Seddin e.V.

Am 10.06.1964 in Halle/Saale geboren.

Bei der BSG Einheit Halle mit dem Fußball begonnen.

Weiterlesen: Trainer Uwe Majewski

ESV Lok Seddin e.V. News

Turnier der Freizeitfußballer                               
Eine gelungene Veranstaltung zum Jahresauftakt in der Sporthalle Neuseddin. Das Turnier  um den Wanderpokal des ESV Lok Seddin fand  bereits zum siebten Mal statt. Wieder spielten Freizeitfußballer aus der Region um den Sieg.Organisator Alex Ritz hatte wie immer alles im Griff. „Der gesamte Ablauf klappte hervorragend. Es herrschte eine gute Atmosphäre. Hart aber fair wurde gekämpft“, so das Fazit von Alex Ritz.

Weiterlesen: 2016_01 Fussball News

Liebe Sportfreunde,
liebe Sponsoren und Anhänger des ESV Lok Seddin e.V.

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr wurde wieder mit Herz und Engagement in allen Abteilungen unseres Vereins für den Sport, für unseren Nachwuchs und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet.

Weiterlesen: 2015_12_Adventszeit

ESV Lok Seddin e.V. informiert

Weihnachtsturnier der Freizeitfußballer

Alle Jahre wieder laden die Freizeitkicker des ESV Lok Seddin e.V. zum traditionellen Turnier ein. Eine Veranstaltung der Superlative für Freizeitfußballer in der Region. Die Veranstaltung findet bereits seit einigen Jahren statt. Sie gehört zum festen Bestandteil des Sportkalenders im Ort. Der stellvertretende Abteilungsleiter Fußball Alex Ritz lädt zum fairen Wettkampf ein. Mannschaften aus der Gemeinde Seddiner See und dem Umland sind dabei. Alex Ritz versteht es immer wieder, ein gut besetztes Turnier zu organisieren. Es geht um den Wanderpokal des ESV Lok Seddin. Den will die Mannschaft der Feuerwehr Neuseddin gern verteidigen.

Weiterlesen: 2015_12_Weihnachtsturnier

Erfolgreiches Abschneiden beim internationalen Kegelturnier in Polen

Auch in diesem Jahr wurden wir wieder neben einer brandenburgischen und einer dänischen Auswahl zum Turnier im polnischen Śrem eingeladen. Erstmalig mit dabei war Eberhard Bretz, ein Sportfreund vom KCP Michendorf, der an unserer Seite kämpfte. Er startete wie alle anderen Teilnehmer im Einzel und belegte dort den 9. Platz mit 870 Holz. Unser Sportfreund Steffen Lorenz qualifizierte sich im Einzel mit 881 Holz für das Finale und belegte dort den 5. Platz. Beim Pokal des Landrates hatten wir 3 Starter im Feld. Dort erreichte Steffen Lorenz als bester Seddiner mit 444 Holz bei 60 Kugeln den 3. Platz. Die Siegerehrung fand im Rahmen der Abschlussveranstaltung im Hotel statt. Dort wurde dann auch kräftig gefeiert, getanzt und viele weitere Eindrücke ausgetauscht. Dieses Turnier festigte einmal mehr unsere Freundschaft zu den polnischen Keglern.

Weiterlesen: 2015_NewsKegeln