foto1
foto1
foto1
/*
foto1
foto1
*/
ESV LOK Seddin e.V.

Herrenmannschaft Ü 40  sucht Verstärkung

Bereits während der DDR Ära gehörten die Fußball Senioren von Lok Seddin zu den führenden Teams auf Kreisebene. Viele Größen des Seddiner Fußballs kickten in der Mannschaft. Kreis- und Hallenmeistertitel die Erfolgsbilanz.

Heute spielt die Ü 40 des ESV Lok Seddin in der Kreisliga B der höchsten Spielklasse dieser Altersstufe. Das Mindestalter für die Spielberechtigung beträgt 38 Jahre. Nach oben gibt es keine Begrenzung.
Der aktuell älteste Spieler ist Bodo Holewa. Er kickte in den Glanzzeiten des Seddiner Fußballs mit den Fußballgrößen Frank Gericke, den Krüger Brüdern, Wolfgang Tomalla, Cornel Mark, Peter Schlegel und Bodo Schade, um nur einige zu nennen.
In der Ü 40 bilden u. a. Matthias Ewert, Steffen Rumstich, Matthias Schade, Torsten Sinke, Rene Maiwald und Andreas Ebel das Gerüst der Mannschaft.
Für die kommende Spielserie sind 15 Spieler gemeldet. Auf Grund von Schichtdiensten und Langzeitverletzten ist es nicht immer möglich, eine komplette Mannschaft zu stellen. Das Team sucht Verstärkung.
Ehemalige Fußballspieler aber auch Freizeitsportler sind jederzeit willkommen. Der Trainingstag ist jeweils am Mittwoch von 18:30 bis 20:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage Neuseddin. Ein Probetraining ist möglich bevor die Mitgliedschaft im ESV Lok Seddin erforderlich ist. Also nur Mut. Kommt und macht mit.
Die Teamleiter Matthias Ewert und Matthias Schade sowie Betreuer Ingolf Wolf freuen sich über jeden neuen Mitspieler.

Henri Weiß

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok