foto1
foto1
foto1
/*
foto1
foto1
*/
ESV LOK Seddin e.V.

Die Vorzeichen für beide Mannschaften vor der Partie waren alles ander als rosig. Trotzdem wollten beide Teams ihre Negativserien stoppen. Bei windig frischem November Wetter pfiff der Schiedsrichter das Spiel um kurz nach 13 Uhr an.

Die Seddiner begannen druckvoll und erarbeiteten sich sofort mehrere Halbchancen. Die Gäste aus Nauen spieleten in der Offensive viel über ihre rechte Seite, die stark besetzt war.

So wurde auch das 1:0 für die Gäste über die rechte Seite eingeleitet. Seddin lief mal wieder einem Rückstand hinterher. Anders als in den Spielen zuvor steckte man aber nicht den Kopf in den Sand sondern spielte weiter mit.

Im letzten Gegnerdrittel fehlte es aber an Genaugigkeit. Individuelle Fehler bestimmten bis dahin das Spiel. Vorgweggenommen werden kann die gute Leistung des Schiedrichtergespanns. Es ging mit 0:1 in die Halbzeitpause.

Direkt nach dem Wiederanpfiff schockten die Gästen den ESV mit dem sehenswerten 0:2...

Wütend über die eigene Leistung ging ein Ruck durch die Heimmannschaft. Die Seddiner liefen die Gäste jetzt deutlich früher an und zwangen diese zu Fehlern im Spielaufbau. So konnte G. Klostermann in der 65. Spielminute durch einen Distanzschuss den Anschlusstreffer erzielen. Mit neuer Euphorie spielte man weiter geradliniger nach vorne. K. Tietz trat 10 Minuten später zum Freistoß an und verwandelte diesen direkt. 2:2. Weiter vom Aufschwung getragen drängte man die Gäste weiter in Ihre Hälfte. Diese sorgten nur teilweise durch präzise Bälle in die Spitze für Entlastung. Auch begünstigt durch die Umstellung der Seddiner Defensive auf 3er-Kette. In der Nachspielzeit war es dann individuelle Klasse die das Spiel doch noch entschied.

Nauen nimmt 3 Punkte mit. Seddin muss weiter kämpfen...

 

p.s. Auch als VFL Nauen kann man versuchen die Auswärtkabine ein wenig ordentlich zu hinterlassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok